Paul-Johannes Burgert aus Münstertal/Schwarzwald – geboren am 14.09.1984 in Freiburg/Breisgau – ist seit Januar 2015 musikalischer Leiter des Musikverein Tunsel. 

Er begann seine musikalische Laufbahn im Alter von 8 Jahren mit der Ausbildung an der Trompete über die Jugendmusikschule Südlicher Breisgau, wo er von Jürgen Frommherz und Silke Asmuss unterrichtet wurde.

Er spielt in seinem Heimatverein (Schwarzwaldkapelle Münstertal) Trompete/Flügelhorn. Daneben zählen ihn das sinfonische Verbandsblasorchester Markgräflerland (VBO) und die Original Obersteiger ebenfalls seit einigen Jahren zum festen Stamm.

Im Jahre 2005 nahm Paul-Johannes Burgert an der Ausbildung zum Blasorchester-Dirigenten der Qualifikationsstufe C3 an der BDB-Musikakademie in Staufen teil. Zu seinen Fachdozenten im Dirigieren zählten Markus Mauderer und Ulrich Winzer. Von 2011 bis 2013 nahm Paul-Johannes Burgert am zweijährigen 26. berufsbegleitenden Lehrgang „Leitung von Blasorchestern (B)“ an der Bundesakademie in Trossingen teil, wobei er im Fach Dirigieren von Professor Johann Mösenbichler und Regina Gaigl unterrichtet wurde.

Die ständige Weiterbildung seiner persönlichen Musizier-/Dirigierfähigkeiten fördert er durch aktive und passive Teilnahmen an verschiedensten Meisterkursen, Dirigier- und anderen Workshops, z.B. bei Douglas Bostock (GB), Markus Theinert (DE), Peter Kleine-Schaars (NL) oder Johann Mösenbichler (A).